Montag, 25. Mai 2015

DIY Tutorial Depotting Sleek Eyeshadows


Heute habe ich mich endlich getraut und mich an das Depotten meiner Sleek Paletten gemacht. Ich liebe die Sleek Lidschatten, finde sie aber für mich und vor allem für meine Arbeit extrem unpraktisch in den 12er Paletten, da die zum Einen sehr viel Platz einnehmen und zum Anderen nicht gut einsehbar sind. Dadurch nutze ich sie viel zu selten, was wirklich eine Schande ist!
Zudem habe ich festgestellt, das ich sowohl bei mir, als auch bei meinen Kundinnen ein bestimmtes Farbschema bevorzuge. Viele der Töne kommen somit gar nicht zum Einsatz und fristen ein tristes Dasein...


Ich war sehr erstaunt, wie einfach es doch war, die Pfänden aus der Palette zu befreien. Zuerst habe ich den Spiegel nach hinten durchgebogen und ich somit von der Palette entfernt.


Danach braucht Ihr ein einziges Werkzeug - hier: mein Make-up Spatel- um die Umrandung anzuheben und komplett zu entfernen. Dabei ist es hilfreich, die Palette an den Seiten schon einmal zu biegen, um sie dann besser lösen zu können.
Vorsichtig müsst Ihr in der Nähe der Pfännchen sein, denn man kann leicht abrutschen und eventuell den Lidschatten böse verletzen... (Siehe vorletztes Bild O)


Mit dem selben Spatel lassen sich die Pfännchen ebenfalls ganz einfach ablösen. Wichtiger Tip an dieser Stelle: die Pfännchen erst von allen Seiten leicht anheben und danach komplett lösen, um das Brechen des Lidschattens zu vermeiden. (Siehe vorletztes Bild X)


Nach nur wenigen Minuten sind alle Lidschatten aus der Palette befreit und können nun individuell neu einsortiert werden.


Hier erkennt man mein Beuteschema bei den Farben sehr gut... Ich erwarte noch eine Bestellung mit Z-Paletten, um meine neu depotteten Schätzchen einzusortieren.



Diese 4 mal 12 Lidschatten sind übrig geblieben und werden bei mir bestimmt nicht mehr zum Einsatz kommen. Jetzt suchen sie ein neues Zuhause! Wenn du dich in den Farben wiederfindest und sie gerne bei dir aufnehmen würdest, schick mir bitte eine Mail an: info@visagistinmaya.de

10 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie Disneyland ohne Kinder... Also seid fleissig! Ich freue mich über Lob und Kritik aber bitte beachtet die Nettiquette! Danke, Maya