Sonntag, 18. September 2016

Überraschung Hyaluronsäure

Heute möchte ich Euch ein Produkt vorstellen, welches mich total überrascht hat und auf das ich nur zufällig gekommen bin. 
Ich arbeite oft für Firmen, die eint olles und umfangreiches Pflegesystem haben und komme dadurch mit vielen unterschiedlichen Kundinnen in Kontakt. Auffällig war dabei immer, dass egal welche Pflege sie sich gönnten und wie begeistert sie davon waren, fast alle noch ein weiteres Zusatzprodukt kauften...
Irgendwann wurde ich neugierig und fing die Damen an darauf anzusprechen und auszufragen und schliesslich habe ich mir das besagte Wundermittel vor ein paar Wochen gekauft. 
Und was soll ich sagen? 

WOW, auch ich lasse mich immer wieder gerne überraschen und überzeugen und bin nun ein sehr grosser Fan von Deep Moist Depot von Sans Soucis. Die Marke war mir vorher recht unbekannt und somit habe ich einmal ein bisschen recherchiert... 


Das sagt Sans Soucis über Deep Moist Depot:
 Deep Moist Depot mit Thermalwasser aus Baden-Baden ist ein patentiertes 2-Phasen-Feuchtigkeitskonzentrat mit nachweislicher Depotwirkung für alle Hauttypen jeden Alters. Die einzigartige Produktformel verzichtet auf Bindemittel und bietet der Haut somit Wirkstoffe „pur“: Mineralstoffreicher Algenextrakt und Hyaluronsäure sorgen für eine schnelle Feuchtigkeitszufuhr. Vitamin E-Acetat schützt vor freien Radikalen und fördert die Fähigkeit der Haut, Feuchtigkeit über viele Stunden zu speichern. Mandelöl pflegt die Haut zart und geschmeidig. Eine organische Siliciumverbindung festigt die Gesichtskonturen nachhaltig. 
Das Ergebnis: Die Haut wirkt frisch und jugendlich.
Tipp: Bei sehr fettarmer Haut kann anschließend eine reichhaltige Pflege verwendet werden.
Ich verwende es morgens und abends unter meiner Pflege, wobei ich mittlerweile morgens auf weitere Cremes verzichten kann, da es meiner Haut wirklich extrem gut geht. Sie fühlt sich den ganzen Tag über glatt und gut durchfeuchtet an. Mein Make-up hält viel besser und die Unterlagerungen, die ich öfter hatte, sind weg. Auch habe ich keine trockenen Stellen und meine Haut spannt nach dem waschen nicht mehr. Da ich sonst wirklich gar nichts an meiner Pflegeroutine geändert habe (ich merke, es wird mal wieder Zeit für ein Update), kann ich es wirklich auf das Deep Moist Depot zurückführen. 


Der Effekt kam allerdings erst nach ein paar Tagen, als ich mir eher zufällig durch mein Gesicht fuhr und dachte, wie geschmeidig sich meine Haut doch anfühlte... Und sie kann die Feuchtigkeit wirklich den ganzen Tag über speichern. 

Beim ersten Mal sieht man die zwei Phasen des Depots noch (das Foto dazu könnt Ihr noch auf meinem Instagram Account sehen), verbinden sich diese dann, bildet sich eine weiße Emulsion, die sich nicht wieder trennt. 
Diese Emulsion ist flüssig und man sollte bei der Dosierung vorsichtig sein, da es keinen Pumpspender o.ä. gibt. 
Der Duft mag vielleicht gewöhnungsbedürftig sein. Mich erinnert er an Sonnenmilch, aber ich habe auch schon andere nicht ganz so nette Beschreibungen von Kundinnen gehört :-)

Zusätzliche Infos habe ich mir wie immer auf meinem Lieblingsblog wenn es um Inhaltsstoffe geht geholt: INCIpedia hat hier z.B. einen interessanten Post über Hyaluronsäure verfasst. 
Ich kann Euch das Deep Moist Depot wirklich nur ans Herz legen und empfehle Euch, es selbst auszuprobieren. Und 28 Euro für 50ml finde ich absolut vertretbar!
Jede Haut benötigt Feuchtigkeit und hier habe ich für mich wirklich das perfekte Produkt gefunden. 

1 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie Disneyland ohne Kinder... Also seid fleissig! Ich freue mich über Lob und Kritik aber bitte beachtet die Nettiquette! Danke, Maya